Ortega RU-5 Ukulele

Die Ortega RU-5 ist eine Konzert-Ukulele. Kein Spielzeug, sondern ein richtiges Instrument. Wie bei Ukulelen üblich hat sie vier Saiten – und ist damit nicht nur für Erwachsene geeignet, sondern auch für Kindern ein tolles Einstiegsinstrument.

Wie sich die RU-5 im Test schlug, und wie sie klingt, das erfahren Sie weiter unten. Inklusiv. Testaufnahme!

Categories: , Tag:

Heute schaue ich mir zur Abwechsung mal keine Kindergitarre an, sondern eine Ukulele. Und zwar die Ortega RU5 Konzert-Ukulele, die ein Prima Einstiegsinstrument für Kinder darstellt. Besonders auch für die ganz Kleinen – aber auch für Erwachsene. Extra „Kinder-Ukulelen“ gibt es ja nicht, die sind immer so klein. Aber durch die breiten Saitenabstände haben Erwachsene kein Problem. Näheres dazu, warum eine Ukulele eine interessante Alternative zu Kindergitarren ist, habe ich hier geschrieben.

Wie ist die Ortega RU5 Ukulele aufgebaut?

Ortega RU 5

Bei der RU5 handelt es sich um eine Konzert-Ukulele. Das ist die zweitkleinste Ukulelengröße, eine Nummer größer als die Sopran-Ukulele, die von vielen als die „Ur-Ukulele“ angesehen wird. Die geringe Korpus- und Halsgröße, sowohl von Sopran- als auch von Konzert-Ukulelen ist ideal für Kinderhände.

Der Korpus der RU5 ist aus gesperrten Hölzern aufgebaut. Gesperrte Hölzer sind im allgemeinen nicht ganz so schwingungsfreudig wie massive Hölzer, aber dafür robuster und widerstandsfähiger gegen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsschwankungen. Für ein Kinderinstrument also völlig in Ordnung. Zumal massive Hölzer auch immer teurer sind.

Ortega DeckeDer Boden, der Hals und die Zargen dieser Ukulele sind aus Mahagoni. Die Decke ist aus Fichte, wobei sie in der einen Ecke mit einer recht schicken „Wiesen-Ornament“ verziert ist. Die Halme und die Tierchen sind dabei nicht einfach aufgedruckt, sondern in das Holz gebrannt oder gefräst. Wirkt sehr hochwertig. Ohm und da das Holz nur matt durchscheinend lackiert ist, kann man schön die Holzmaserung sehen. Das Holz des Halses hat teilweise sogar eine leichte Riegel-Maserung. Sehr schön.

Bei den Mechaniken handelt es sich um geschlossene Typen, die schön leichtgängig sind.

Allgemeine Fertigungsqualität der Ukulele

Schild RU5Ein kleines Faux-Pas fällt mir direkt beim Auspacken ins Auge: Der Aufkleber im Inneren des Korpus ist falsch herum aufgebracht. Nun gut, das wird bei teureren Instrumenten nicht passieren – aber ist sicherlich zu verschmerzen, wenn der Rest stimmt.

Was positiv auffällt: Die Lackierung und die Holzqualität machen einen sehr guten Eindruck. Der Lack riecht in keinster Weise unangenehm (… was bei billigen Instrumenten gerne mal der Fall ist).

Auch der Hals, und hier besonders die Enden der Bundstäbchen, sind gratfrei und prima verarbeitet.

Wie spielt sich die RU5 Konzert Uke?

Uke, so nennt man eine Ukulele gerne umgangssprachlich. Und die Ortega RU5 lässt sich ausgezeichnet bespielen. Und während ich dass bei Kindergitarren aufgrund der geringen, Kindgerechten Saitenabstände immer „aus Kindersicht“ schreibe wenn es denn zutrifft, so kann ich es bei Ukulelen sogar auch aus Erwachsenensicht sagen. Dadurch dass Ukulelen nur 4 Saiten haben, und aurchaus auch für Erwachsenenfinger gedacht sind, sind die Saitenabstände so bemessen, dass sowohl Kinder als auch erwachsene Spieler prima damit zurecht kommen.

Saitenlage RU5Besonders wichtig bei Einsteigerinstrumente ist es zu überprüfen, dass die Saitenlage angenehm niedrig ist. Das wird bei günstigen Instrumenten gerne mal zum Vertuschen von hohen Fertigungstoleranzen vernachlässigt. Und das würde dann dafür sorgen, dass es für das Kind nur schwer möglich ist, die Saiten sauber niederzudrücken.

Erfreulicherweise kann ich hier bei der RU5 komplett Entwarnung geben. Die Saitenlage ist für ein Instrument dieser Preisklasse erstaunlich niedrig, und auch für Einsteiger bequem zu meistern. Prima.

Wie klingt die RU5 von Ortega?

Für ein Instrument mit gut 65 € Strassenpreis – erstaunlich ausgewogen.

Bei meinem Testinstrument fällt ein leichtes Schnarren auf, dessen Ursache ich nicht genau feststellen kann. Aber dieses ist nicht allzu störend, und dürfte ein Kind beim Üben nicht weiter ablenken.

Die Töne der RU5 klingen bundrein und sauber. Nicht übermäßig laut, aber sehr angenehm. Und auch die Länge, mit der die Töne nachklingen, geht völlig in Ordnung.

Fazit

Was die Ortega RU5 für’s Geld bietet, ist absolut erstaunlich. Normalerweise gebe ich immer den Tipp, mindestens 100 € für ein Instrument auszugeben. Und bei Kindergitarren ist mir bisher auch kein Instrument untergekommen, bei dem ich eines Besseren belehrt wurde. Bei dieser Ukulele ist das durchaus der Fall. Als Einsteigeinstrument für Kinder, aber auch als Instrument für Erwachsene, ist sie absolut zu empfehlen.

Details: Ortega RU-5 Ukulele

Produktkategorie

Gitarren

Gitarrenart

Ukulele

User Reviews

0.0 out of 5
0
0
0
0
0
Write a review

There are no reviews yet.

Be the first to review “Ortega RU-5 Ukulele”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.