Klassikgitarren – die richtige Gitarre für den Anfänger.

heisst

Ortega-r121 3/4 Kindergitarre in schickem rotKlassikgitarren in den verschiedenen Größen (siehe Gitarrengrößen-Tabelle) sind definitiv die beste Wahl, wenn es darum geht, eine passende Gitarre für ein Kind zu finden, das gerade Gitarre zu spielen beginnt.

 

Warum sind klassische Gitarren gute Einsteigergitarren?

Dies liegt an der Art und Weise, wie eine Klassikgitarre aufgebaut ist.

  • Eine Klassikgitarre ist mit Nylonsaiten bespannt. Diese sind weicher und weniger stark gespannt, und deshalb angenehmer für die noch ungeübten Finger eines Anfängers.
  • Bei einer Klassikgitarre liegen die Saiten etwas weiter auseinander, als z.B. die Stahlsaiten einer elektrischen Gitarre oder einer Westerngitarre. Das macht es etwas einfacher, die richtigen Töne sauber zu greifen.
  • Gerade Klassikgitarren gibt es in unterschiedlichen Größen und so ist es sehr einfach, ein Instrument zu finden, welches genau den Körpermaßen des Kindes entspricht.

Somit sind Klassikgitarren ideale Kindergitarren.

Übrigens hat die Bezeichnung „Klassikgitarre“ nicht zu bedeuten, dass auf ihr nur diese Musikrichtung gespielt werden kann. Wichtig ist für uns nur die Bauweise, wie beschrieben. Wer möchte, kann darauf klassische Gitarre mit dem Spiel nach Noten lernen. Aber auch Liedbegleitung mit dem Spiel nach Akkorden ist eine Variante … Klassik ist keinesfalls ein Muss. Wenn man den Weg der Liedbegleitung wählt, wird man irgendwann den Schritt in Richtung einer Westerngitarre mit Stahlsaiten machen. Aber für den Einstieg ist die Konzertgitarre, wie oben beschrieben, immer die richtige Wahl.

Ortega-r121 1/4 Kindergitarre SchalllochWie an anderer Stelle schon ausführlich erklärt, sollte man keinesfalls auf die verlockenden Angebote hereinfallen, die man immer wieder sieht. Hier handelt es sich um minderwertige Gitarren (… Instrumente möchte ich gar nicht sagen), die allenfalls als Spielzeug taugen. Aber auf ihnen zu spielen macht keinen Spaß, da sie kaum zu stimmen sind, eine eventuell erreichte Stimmung kaum halten und durch ihre hohe Saitenlage kaum zu spielen sind. Gerade Anfänger verlieren so schnell den Spaß am Hobby.

Kindergitarren für Anfänger, mit denen man auch spielen kann, gibt es ab ca. 100,- €. Weniger sollte man nicht ausgeben, wenn man ernsthaft darauf hofft, dass das Kind Spaß am Spiel hat und eine gute Spieltechnik entwickelt.

Zum Vergleich: Normalerweise kosten ordentliche Gitarren ab ca. 500,- € aufwärts. Für gute Instrumente legt man auch locker weit über 1000,- € auf den Tisch. Von handgefertigten Meisterinstrumenten mal gar nicht gesprochen. Und wenn man sich jetzt mal überlegt, dass der Aufwand, um eine Kindergitarre zu fertigen, kaum weniger groß ist wie der Aufwand, eine normal große 4/4 Gitarre zu fertigen, so wird schnell klar, dass es unter 100,- € einfach nur Schrott geben kann.

Nach meiner Erfahrung ist es empfehlenswert, ca. 150,- € für eine Kindergitarre auszugeben. Mehr lohnt sich nur, wenn der oder die Kleine bereits eine Weile spielt und sehr ambitioniert ist.

Fertige Einsteiger Gitarrenpakete – eine gute Wahl?

Noch ein Wort zu bereits vorgepackten Anfängerpaketen: Diese kann man natürlich kaufen. Allerdings vergibt man damit die Chance, das Zubehör genau auf das Kind anzupassen und so dem Kind mehr Spaß beim Spiel zu ermöglichen. „Das Auge isst nun einmal mit“. Die Taschen, Gurte und Plektren, die in solchen Paketen angeboten werden, sind fast immer minderwertig und eigentlich immer langweilig schwarz. Und das, obwohl es für wirklich wenige Euro mehr, farbige Gurte und Gitarrentaschen gibt und Plektren mit aufgedruckten Bildern von Comicfiguren und Stars. Werfen Sie mal einen Blick auf die Seiten über Zubehör … dort zeige ich Ihnen einige Beispiele. Es lohnt sich 🙂

Hier sind einige empfehlenswerte Instrumente, bei denen das Preis / Leistungsverhältnis stimmt.

Kein guter Beitrag, sorry.So richtig toll ist der Beitrag nicht.Beitrag ist ganz OK.Fand ich ganz gut.Wirklich hilfreicher Beitrag. (30 Stimmen, Durchschnitt: 3,63 von 5 Wie finden Sie diesen Beitrag?)
Loading...

1 Comment
  1. […] “Hold in his hands” means in this case that he should be able to wrap his hand around the neck of the guitar easily, and hold the guitar in a more or less relaxed position under his arm. That will probably not be the case with a guitar of regular size. But fortunately, nowadays there are a lot of instruments that are expecially made for little children, and thus have smaller necks. And also the body size of those instruments has a reduced size, so that the guitar is easy to hold for the child. (Here’s a list of smaller sized guitars in german.) […]

Platz fuer Lob, Kritik & Ihre Fragen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2015 Kindergitarren.de

Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten ein

oder    

Forgot your details?

Create Account