Bundstäbchen – im Kindergitarren-Lexikon

Kindergitarren LexikonWas sind Bundstäbchen?

Als Bundstäbchen, Bundstäbe  oder auch Bünde bezeichnet man die Metallstäbchen, die in den Hals jeder üblichen Gitarre eingelassen sind. Die dienen dazu, beim Herunterdrücken der Gitarrensaite zwischen den Bundstäbchen die Saite um eine genau bestimmte Länge zu verkürzen.

Jawohl – man muss beim Gitarrespielen die Saite immer zwischen den Stäbchen herunterdrücken, die darauf.

Bundstäbchen sind heutzutage aus Metall – z.B. Neusilber, oder auch aus Stahl. Sie können sich durchaus im Laufe der Jahre etwas abnutzen – bei Kindergitarren wird das aber wohl eher nicht passieren.

Ortega-r121-3_4-Kindergitarre-Griffbrett-BundstaebchenDer Abstand zwischen den Bundstäbchen verkürzt sich, je höher man den Gitarrenhals hinauf geht. Oftmals sind zwischen den Bundstäbchen – eigentlich bezeichnet man diesen Bereich als Bund, und nicht das Stäbchen – kleine Markierungspunkte eingelassen. Üblicherweise im 3., 4., 7., 9. und 12. Bund. Drückt man die Gitarrensaite im 12. Bund nieder, so erklingt der Ton genau eine Oktave höher, als die nicht gegriffene Saite (die Leersaite).

Die Positionen der Bundstäbchen müssen absolut exakt stimmen, damit die Töne korrekt erklingen, wenn man die Gitarre greift. Dann spricht man von einer „bundreinen“ Gitarre. Gerade bei günstigen Gitarren ist das leider häufig nicht der Fall, und die Gitarre klingt beim Spielen verstimmt und schief, obwohl man eigentlich alles richtig macht.

Muss man Bundstäbchen pflegen?

Nein, normalerweise nicht. Erst wenn sich nach vielen Jahren Spielen kleine riefen bilden an den Stellen, an denen die (Metall-)Saiten die Bundstäbchen berühren, sollte ein Gitarrenbauer die Metallstäbe leicht abschleifen. Das sollte man aber auf jeden Fall machen lassen – das ist nichts für den Heimwerker.

Wenn man merkt, dass die Bundstäbchen nach einiger Zeit leicht ab Halsrand hervorstehen (und sie das am Anfang nicht getan haben), dann ist es Zeit, das Griffbrett zu ölen. Dann ist nämlich das Holz trocken geworden, und hat sich zusammengezogen. Bei dieser Gelegenheit kann man auch mit einem Tuch den Dreck entfernen, der sich manchmal in den Ecken zwischen Bundstäbchen und Griffbrett ansammelt. Aber das ist normalerweise nicht viel, und man muss es sehr, sehr selten machen.

[divider]

[udesign_recent_posts title=“Weitere Kindergitarren-Lexikon Artikel:“ category_id=“35″ num_posts=“10″ num_words_limit=“30″ show_more_link=“1″ show_thumbs=“1″ thumb_frame_shadow=“1″]

[divider]

Kein guter Beitrag, sorry.So richtig toll ist der Beitrag nicht.Der Beitrag ist ganz OK.Der Beitrag ist recht gut.Prima, der Beitrag hat mir geholfen, vielen Dank. (Noch keine Bewertungen. Hey, jetzt wird es aber Zeit. Wie ist Deinem Meinung?)
Loading...

 

Meinungen? Erfahrungen? Fragen? Teil sie mit uns:

Hinterlasse einen Kommentar