Rolf’s Gitarrenschule – Ein Lehrbuch für Erwachsene. Mit Kindern singen…lernen.

Rolf-Zuckowski-Rolfs-GitarrenschuleOh je, kaum habe ich die Begleite-CD zu Rolf’s Gitarrenschule eingelegt und Start gedrückt, werde ich ganz sentimental.

„Im Grunde bist Du nur ein Stück Holz, bist nichtmal teuer gewesen … und hast doch wie kein andrer gelernt, meine Gedanken zu lesen .. bist wie ein guter Freund und begleitest mich schon so viele Jahre …  kennst alle meine Träume und doch bist Du nur eine Gitarre.“

Ja ja, Tweety, die Gitarre – Rolf Zuckowski hat es einfach auf unnachahmliche Arte geschafft, Kinderlieder zu schreiben, die Kindern Spaß machen – mit denen aber auch Erwachsene etwas anfangen können. Wenn ich an meine eigene Kindheit zurückdenke – und wie ich mit den Liedern von Rolf Zuckowski das Gitarrespielen erlernt habt, dann möchte ich diese Zeit und diese Lieder nicht missen.

Ein Buch zum Singen mit Kindern – nur keine Hemmungen, verstecken gilt nicht…

Das Buch „Mit Kindern singen – Rolfs Gitarrenschule“ [easyazon_cta align=“none“ identifier=“3935196903″ key=“small-orange“ locale=“DE“ tag=“kindergitarren-21″] ist ein Buch mit CD, das Erwachsenen – Erziehern, Lehrern oder auch Eltern –  zeigen soll und Tipps geben soll, wie sie mit Kindern musizieren. Dabei werden auch gleich die Grundlagen des Gitarrenspiels vermittelt, und jede Menge Erfahrungen aus der Praxis.

Grundlagen-Rolfs-GitarrenschuleDabei fängt das Buch ganz vorne an – mit den Grundlagen der Gitarre, dem Aufbau des Instruments, wie die einzelnen Bauteile heissen, und welche Gitarrenarten es gibt. Wenn es also vielleicht grundlegende Dinge gibt, um die Sie sich bisher gedrückt haben oder die Sie nie zu fragen wagten – hier lernen Sie es.

Wenn es dann an das tatsächliche Spielen geht, beginnt Rolf Zuckowski mit den allerersten Griffen und mit Liedern, die nur mit einem Akkord begleitet werden. Dabei erklärt das Buch sehr ausführlich, mit anschaulichen Grafiken und Fotos illustriert, während die CD die Beispiele mit Leben füllt und alle wichtigen Techniken vorspielt.

Was mir sehr positiv auffällt: Die CD kann man auch einfach so durchhören. Es sind nicht nur lieblos aneinander gereihte Ton-Beispiele, die nur mit dem Buch Sinn machen. Sondern Rolf Zuckowski erklärt auch auf der CD, was er jetzt spielt, was man machen muss und worauf man achten sollte. Quasi wie ein richtiger Gitarrenlehrer, der mit einem am Tisch sitzt.

Das macht das Durcharbeiten des Buches zum Einen sehr persönlich und sympathisch. Es hat aber auch den Vorteil, dass man als Erwachsener, der das Erlernte ja an Kinder weitergeben möchte, gleich hört und lernt, wie man die Techniken anderen erklärt. Man lernt einfach, wie man die Dinge ausspricht, wie man über Gitarren redet.

Rolf-Zuckowski-Rolfs-GitarrenschuleWas auch toll ist: Die Lieder – auch die ganz einfachen – werden vorgespielt, und zwar ganz so, wie sie bei Ihnen auch klingen können. Also einfach die Gitarre in beiden Stereo Lautsprechern, und die Stimme von Rolf Zuckowski im rechten Lautsprecher. Ohne Effekte, ganz natürlich, aber in sehr ansprechender Tonqualität.

Man kann hier also seine Hemmungen abbauen, und einfach mitsingen. Und wenn man etwas sicherer wird, kann man sogar die Stimme von Rolf wegdrehen, indem man nur den linken Lautsprecher abhört. (Einfach den „Balance-Regler“ Ihrer Stereo-Anlage ganz nach links drehen.)

Nach kurzer Zeit ist man so weit, dass Lieder angespielt werden, die man von Rolf Zuckowski und Rolf und seinen Freunden kennt. Zum Beispiel Rolf’s Geburtstagslied „Wie schön, das Du geboren bist“. Wirklich schön gemacht… .

Was im Buch so alles an Grundlagen präsentiert wird, ist ein sehr guter Rundumschlag über alles, was man wissen sollte, um auch auf Fragen vorbereitet zu sein, die einem beim Unerreichten begegnen. Man merkt dem Buch und den Beispielen die vielen Jahre Unterrichtserfahrung an, die Rolf Zuckowski hat. Es werden genau die richtigen Dinge erklärt, und es wird an den passenden Stellen vor häufig gemachten Fehlern gewarnt oder auf gerne vergessene Dinge hingewiesen.

Das Buch ist also auch dann geeignet, wenn Sie vielleicht schon ganz gut Gitarre spielen können – aber noch nie Ihr Wissen weitergegeben haben, und hier Hemmungen haben, und Angst davor, auf Fragen keine Antworten zu wissen.

Der Mittelteil: Singtipps und Theorie

SingTipps-Rolfs-GitarrenschuleIn Rolf’s Gitarrenschule geht es nicht nur darum, Grundlagen des Gitarrenspiels zu erklären und Beispiele zu liefern.

Es geht auch darum, Ihnen zu zeigen, wie man mit Kindern musiziert und singt. Dazu gibt es einen sehr ausführlichen Mittelteil im Buch, der Ihnen erklärt, wie man es am besten angeht wenn man einer Gruppe von Kindern, zum Beispiel im Kindergarten oder in der Schule, singen möchte.

Dabei geht es wieder ganz grundlegend los: Wie sitzt oder stellt man sich ab besten auf, was für Lockerungsübungen sollte man machen, bevor man zu singen beginnt. Es wird aber auch erklärt, wie man mit Aussprache-Schwächen von Kindern umgeht, oder wie man Kinder bei der Stange hält, deren Konzentration nachlässt. Oder wie man sich darauf vorbereitet, dass man mit den Kindern vielleicht mal einen Auftritt hat – bei dem man prötzlich vor Mikrofonen steht.. Das Ganze ist sehr verständlich und „aus dem Leben“ geschrieben. Wie bereits gesagt – der Mann weiß, wovon er spricht, das wird immer wieder deutlich. Und es ist toll, wie er hier sein Wissen weitergibt.

 

Teil 3 – jede Menge Lieder, Zupftechniken und Stups, der kleine Osterhase

Akkorde-Rolfs-GitarrenschuleIm dritten Teil des Buches wird nun Material geliefert, mit dem Sie in Ihrer Kindergruppe für viel Spaß und viele schöne Stunden sorgen können. (… OK, dieser Satz klingt leicht sentimental verklärt, aber im Hintergrund habe ich gerade die CD durchlaufen, und es wird „Stups, der kleine Osterhase“ gespielt. Wieder sehr gut erklärt.) Dabei ersetzt das Buch kein komplettes Liederbuch – man wird also sicherlich noch die ein oder andere Liedersammlung zusätzlich nutzen wollen. Aber ein ordentlicher Anfang ist hier schon gemacht.

Es werden viele verschiedene Zupftechniken erklärt, Schlagtechniken und neue Akkorde. Und immer wieder bereichert mit Tipps für den „Alltag“. Wie zum Beispiel bei Stups ein Kapodaster zu verwenden, weil es vielen Kindern zu tief zum Singen ist. Und es wird auf Besonderheiten beim Spielen eingegangen, wie Akkordwechsel an ungewöhnlichen Stellen. Hier wird also auch das eigene Gitarrenspiel weiter voran gebracht.

 

Fazit & Für wen ist „Rolf’s Gitarrenschule“ geeignet?

Diese Gitarrenschule hat einen ganz eigenen Ansatz – und der ist prima umgesetzt.

Es geht nicht ausschließlich darum, Gitarre zu unterrichten. Und es geht nicht ausschließlich drum, pädagogische Ratschläge zum Musik-Unterrichten von Kindern zu liefern oder wie ein Liederbuch Material zum Unterrichten zu liefern. Vielmehr verbindet verbindet Rolf’s Gitarrenschule all diese Punkte, und zwar auf wirklich gekonnte und sympathische Weise.

Man merkt dem Lehrbuch an, dass der Autor Rolf Zuckowski und Co-Autor Roni Zucker richtig viel Erfahrung als Gitarrenlehrer haben. Und das Rolf Zuckowskis Lieder mittlerweile (berechtigterweise) richtige Klassiker sind, das macht die Sache um so schöner.

Für wen ist das Lehrbuch also gedacht?

  • Lehrkräfte und Betreuer in Kindergärten, Schulen oder anderen Einrichtungen, die bisher kaum Gitarre spielen können, aber gerne mit den Kindern musizieren möchten. Das Buch startet so weit vorne, dass sie mit Ihm Gitarre spielen lernen können.
  • Eben diese Lehrkräfte, die eigentlich schon Gitarre spielen können – hier werden auf so gute und umfassende Art Tipps und Fragen beantwortet, die einem beim Unterrichten begegnen, dass Sie definitiv davon profitieren und Ihre Kindergruppe besser leiten und unterrichten werden.
  • Natürlich ist das Buch auch für Eltern geeignet, die gerne mit Ihren Kindern musizieren möchten.
  • Und auch gestandene Gitarrenlehrer können hier noch Ideen bezüglich der verständlichen Aufbereitung von KnowHow rund ums Gitarrespielen abgreifen. Rolf Zuckowski hat so viel Erfahrung im Unterrichten von Kindern, und ein „Händchen“ dafür, dass wirklich viele praxisnahe Tricks und Kniffe weitergegeben werden. Da kann man sich selbst als erfahrener Gitarrenlehrer noch ein paar Ideen abschauen.

Kurz: Das Lehrbuch ist eine rundum runde Sache und definitiv eine Kaufempfehlung.

[easyazon_infoblock align=“center“ identifier=“3935196903″ locale=“DE“ tag=“kindergitarren-21″]

[kleo_divider type=“full“ double=“no“ position=“center“ text=““ class=““ id=““]

Kein guter Beitrag, sorry.So richtig toll ist der Beitrag nicht.Der Beitrag ist ganz OK.Der Beitrag ist recht gut.Prima, der Beitrag hat mir geholfen, vielen Dank. (4 Bewertungen, im Schnitt: 5,00 von 5). Was meinst Du?
Loading...
Meinungen? Erfahrungen? Fragen? Teil sie mit uns:

Hinterlasse einen Kommentar