Peter Bursch’s Kinderliederbuch

„Die schönsten und populärsten Kinderlieder für Gitarre“, so lautet der Untertitel dieses Linderliederbuchs von Peter Bursch. Kommt hin: Bekannte Kinderlieder, auf wirklich ansprechende Art für die Gitarre aufbereitet. Mehr dazu unten.

Categories: ,

Peter Bursch ist ein Urgestein der Deutschen Gitarren-Literatur. Der bekannte Gitarrenlehrer widmet sich in diesem Liederbuch den bekanntesten Kinderliedern, und hat sie in sehr schöner Form aufbereitet.

Der Inhalt von „Peter Bursch’s Kinderliederbuch“:

In allererster Linie ist dieses Buch ein Liederbuch. Und zwar eines, das sowohl die bekannten Kinderlieder-Klassiker, aber auch einige etwas neuere Kinderlieder abdruckt. Die komplette Liederliste:

  • Abends, wenn es dunkel wird
  • Auf der Mauer, auf der Lauer
  • Auf einem Baum ein Kuckuck
  • Bund sind schon die Wälder
  • Der Mond ist aufgegangen
  • Theo (Bananenbrotsong)
  • Day-O (Banana boat)
  • Der Winder ist vergangen
  • Die Affen rasen durch den Wald
  • Ich will mit einem Zirkus ziehen
  • Drei Chinesen mir dem Kontrabass
  • Die Tante aus Marokko
  • Von den blauen Bergen kommen wir
  • She’ll be comin‘ round the mountain
  • Duisburg ist ’ne schöne Stadt
  • Ein Hase saß im tiefen Tal
  • Ein Loch ist im Einer
  • Froh zu sein bedarf es wenig
  • Gutan Abend, gute Nacht
  • Guter Mond, du gehst so stille
  • Ich gehe mit meiner Laterne
  • Kling Glöckchen, klingelingeling
  • Lasst uns froh und munter sein
  • Nikolaus komm in unser Haus
  • Der Hühnerhof
  • Der Cowboy Jim aus Texas
  • Die Jahresuhr
  • Kinder
  • Omnibuslied
  • Riding in my car 
  • Durch die Straßen auf und nieder
  • Der Hase Augustin
  • Hase und Igel
  • Jetzt fahrn wir übern See
  • Die Wissenschaft hat festgestellt
  • Schneeflöckchen, Weißröckchen
  • Meine Oma fährt im Hühnerstall
  • Alle Jahre wieder
  • Komm doch, Moses
  • Was machen wir mit dem Seemann
  • What shall we do with the drunken sailor
  • Wenn du glücklich bist
  • Das Lummerland-Lied
  • La-Le-Lu
  • Komm lieber Mai und mache
  • Sag mir, wo die Blumen sind
  • Where have all the flowers gone
  • Sankt Martin
  • Jeden Morgen geht die Sonne auf
  • Nehmt Abschied Brüder
  • Pippi Langstrumpf
  • Weißt Du wieviel Sternlein stehen
  • Marmor, Stein und Eisen bricht
  • Wie schön, dass du geboren bist
  • Oh, Lo-o-Lo-o-la
  • Wie haben einen Bauernhof
  • Old Mac Donald had a farm
  • Nur was Kinder wollen zählt
  • Oh Susanna
  • Was bei der Liederliste auffällt: Es sind einige Lieder enthalten, die toll sind, und die in vielen anderen Kinderlieder-Büchern fehlen. Zum Beispiel einige „Rolf und seine Freunde“ Klassiker. Andererseits finden sich einige Lieder, bei denen ich mich schon etwas frage, was sie in einem Kinderliederbuch verloren haben. Zum Beispiel „Nehmt Abschied, Brüder“, oder „Marmor, Stein und Eisen bricht“. Aber OK, trotzdem ist es eine wirklich abwechslungsreiche Liedauswahl.

    Die Qualität des Liederbuchs und Praxistauglichkeit

    Das Buch kommt mit einem festen Hochglanz Einband, und ist entsprechend stabil. Das ist prima, es sollte so einiges überstehen.

    Die Seiten selbst sind von der Heftung her so, dass sie etwas den Hang haben, zuzuklappen. Gerade ganz vorne und ganz hinten. Das ist nicht ganz ideal – eine Rinbindung oder ähnliches funktionieren hier besser. Allerdings hält sich dieses „Problem“ hier im Rahmen. Wenn man etwas auf die Seiten drückt, funktioniert es in der Praxis.

    Die beigelegte CD

    Die CD, die sich hinten im Buch in einer aufzureissenden Papierhülle findet, ist recht gut geeignet, um die Lieder und die vorgeschlagenen Zupftechniken und Schlagtechniken zu verstehen und einen Eindruck vom gewünschten Klang zu bekommen.

    Das ist auch die Intention der CD. Die Lieder sind mit einem recht penetranten Einzähler versehen, die Gitarre ist im Stereopanorama mittig gelegt, und Peter Burschs Singstimme nur auf dem rechten Kanal. Man kann also sehr klar die Gitarre raushören – und das ist praktisch. Ausserdem sind die Lieder extrem langsam eingespielt.

    Wirklich zum Anhören taugt die CD also eher weniger. Dafür klingen die Lieder nicht gut genug, und die Einzähler und das langsame Tempo tun ihr übriges. Hier unterscheidet sich die CD von vielen anderen Liederbuch-CDs, die oftmals auch im Kinderzimmer hoch und runter gespielt werden, weil sie einfach gut klingen. Hier wurde ein anderer Ansatz gewählt – aber das muss ja nicht schlecht sein.

    Wie sind die Kinderlieder aufbereitet

    Hier kann das Kinderlieder von Peter Bursch punkten!

    Die Melodie des Liedes ist in Notenschrift notiert, darunter die erste Strophe, darüber die Akkorde. Hinter dem Lied ist aber nochmal genannt, welcher der erste gesungene Ton ist. Inklusiv Angabe, wo dieser Ton auf der Gitarre zu finden ist. (Also z.B. „Anfangston beim Singen: leere A-Saite anspielen“. Das ist prima, denn so kann man direkt richtig lossingen, und selbst wenn man nicht total fit in Notenschrift ist, kann man mit diesem definierten Anfangston und den Gitarrenakkorden prima mitsingen.

    Was richtig toll ist: Die Anmerkungen, die Peter zur Beglegleitung mit der Gitarre gibt. Zu jedem Lied sind Schlagmuster und Akkorddiagramme angegeben. Das sorgt dafür, dass man abwechsungsreich auf der Gitarre begleitet, und quasi gleich eine Kleine Gitarrenlektion mitbekommt.

    Ausserdem ist bei den meissten Liedern noch in einem kleinen Abschnitt einiges zu den Hitergründen oder der Entstehungsgeschichte des Liedes geschrieben. Nun gut, das ist eher etwas für ältere Kinder oder Erwachsene. Trotzdem schön.

    Für wen ist „Peter Bursch’s Kinderliederbuch“?

    Dieses Liederbuch ist sich nicht gerade für die Allerkleinsten. Dafür sind die Erklärungen zu den Liedern, die Liedauswahl und die Anmerkungen nicht geeignet.

    Ich würde dieses Liederbuch eher bei ab 10-jährigen, oder zum Beispiel in einer Pfadfinder- oder Jugendgruppe, in der neben kleinen Kindern auch Jugentliche sind, und auch mal ein Erwachsener in das Kinderliederbuch schaut.

    Fazit

    Für die genannte Zielgruppe: Kaufempfehlung. Das Buch ist gut aufbereitet, und zwar nicht ganz billig – aber man bekommt etwas für sein Geld. Sie bekommen es hier*.

     

    Details: Peter Bursch’s Kinderliederbuch

    Produktkategorie

    Liederbücher & Lehrbücher

    Buchart

    Liederbuch

    User Reviews

    0.0 out of 5
    0
    0
    0
    0
    0
    Write a review

    There are no reviews yet.

    Be the first to review “Peter Bursch’s Kinderliederbuch”

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.