Egal, ob Sie bisher nur locker mit dem Gedanken spielen Ihrem Kind das Gitarrenspiel nahe zu bringen, oder ob Sie schon ganz konkret über einen Kauf nachdenken – auf Kindergitarren.info finden Sie alle nötigen Infos, damit Sie entscheiden können, ob die Gitarre das Richtige für Ihr Kind ist oder welches Instrument das Richtige ist.

Ist die Gitarre das richtige Instrument für Ihr Kind?

Klar, das können Sie natürlich nur selber entscheiden denn niemand kennt Ihr Kind so gut wie Sie, seine Eltern oder nahen Verwandten und Freunde. Und hier und jetzt erfahren Sie alles was sie wissen müssen, um die Entscheidung für oder gegen eine Gitarre und die Entscheidung für das richtige Modell ganz selbstsicher treffen zu können. Sie lernen die Vor- und Nachteile der Gitarre – und so viele geeignete Instrumente für kleine Kinder gibt es schließlich auch nicht. Da ist die Kindergitarre definitiv eine prima Wahl. Was alles dazu gehört, damit Ihr Kind Spaß an der Gitarre hat, welche Kosten auf Sie zukommen und viele wertvolle Tipps und Tricks bietet dieser Gitarrenratgeber. Nach dem Lesen dieser Seiten werden Sie definitiv ein gutes Gefühl bei Ihrer Entscheidung für oder gegen die Gitarre haben. Denn Sie werden alles erfahren, was Sie für diese Entscheidung wissen müssen und danach genau wissen, wovon Sie reden. Los geht es mit der Frage Warum ist die Gitarre ein perfektes Einstiegsinstrument

Mädchen mit Kindergitarre singt

Und vielleicht sitzen Sie dann als Vater eines angehenden Gitarristen bald mit ihm auf der Veranda und klimpern auf den Saiten ein Kinderlied, oder Sie bekommen als Mutter einer kleinen Gitarristin ein Geburtstagsständchen vorgespielt auf der neuen Kindergitarre. Ich glaube meine Eltern haben es damals nicht bereut, sich „in meinem Namen“ für die Gitarre entschieden zu haben.

Spielzeuggitarren machen Spaß!

Was ist das richtige Alter um Gitarre zu lernen?

Ich selber habe mit 8 Jahren mit dem Gitarrespielen begonnen – aber das war eigentlich schon recht spät. Zumal es ja mittlerweile kein Problem ist, eine passende Kindergitarre mit einer Mensur für kleine Kinderhände zu finden. Auf der Seite Das Richtige Alter zum Gitarre lernen erfahren Sie, ab wann man beginnen kann Kindergitarre zu spielen und welche Gitarren man jeweils benötigt. Eine gute Einsteigergitarre für Ihr Kind mit passender Größe und passenden Saiten zu finden, ist kein Hexenwerk.

Welche Gitarrentypen gibt es? Und gibt es spezielle Gitarren für Kinder?

Ja, es gibt spezielle Gitarren für Kinder. Der Name dieser Seite weist ja schon dezent darauf hin ;-). Aber natürlich kann es nicht schaden wenn Sie auch ganz allgemein die verschiedenen Gitarrentypen kennen, die es gibt. Also: Was genau macht eine Konzertgitarre aus? Wie unterscheidet sie sich von einer Westerngitarre? Und die E-Gitarre von der Akustikgitarre? Zumal es die meisten Gitarrentypen mittlerweile auch als spezielle Versionen als Kindergitarre gibt. Mit spezieller Mensur und auf die Größe der Kinder angepassten Korpusmaße. Soviel sei schon verraten – ich habe eine klare Empfehlung, was der richtige Gitarrentyp als Einsteiger-Instrument für Ihr Kind ist. Die Konzertgitarre. Diese Erfahrung stammt aus vielen Jahren Gitarrenunterricht, den ich gegeben habe und schränkt die Auswahl schon etwas ein. Mehr darüber, warum ich Konzertgitarren für die besten Gitarren für den Einstieg ihres Kindes halte, erfahren Sie auf dieser Seite.

Ortega-r121 1/4 Kindergitarre Schallloch
Gelbe Ibanez Kinder E-Gitarre

Wenn man den Gitarrentyp kennt, der zum Kind passt - welche Gitarre ist dann empfehlenswert?

Das erfahren Sie in unseren Instrumententests und auf diesen Seiten mit Tipps zum Kauf einer Kindergitarre. Ganz konkret, teilweise sogar mit Hilfe von Klang- und Videobeispielen der Kindergitarren. Damit Sie eine genaue Vorstellung von den Instrumenten haben und die Vor- und Nachteile der jeweiligen Kinder-Gitarre kennen. Eine Kindergitarre kostet heute wirklich nicht mehr die Welt – egal welche Mensur. Von der ganz kleinen Konzertgitarre bis zu 7/8 Konzertgitarren. Es ist sogar wirklich erstaunlich, wie viel Instrument man für sein Geld geboten bekommt. Trotzdem gibt es schwarze Schafe auf diesem Markt und Gitarren, von denen man besser seine Finger lässt. Und andere, die einfach toll klingen und auf denen es dem kleinen Gitarreneinsteiger oder der Einsteigerin viel Spaß machen wird, zu spielen. Da schwingen die Saiten und man spürt den Spaß :-).

Wie lernt Ihr Kind am besten Gitarre?

Wenn Die Entscheidung für die Kinder-Gitarre einmal getroffen wurde, stellt sich für Eltern natürlich die Frage, wie Ihr Sohn oder Ihre Tochter am besten Gitarre lernt. Mit Unterricht? Oder geht es mittlerweile auch ohne? Auf YouTube gibt es ja mittlerweile jede Menge Unterrichtsvideos, und dazu viele DVDs* und Bücher*. Die Frage, wie man am besten das Gitarre spielen lernt, klären wir auf dieser Seite.

Junge_Gitarre_Springt-gut

Und soviel sei schon vorweg genommen: Auch wenn es Situationen geben mag, in denen man sich von YouTube & Co schöne Anregungen und Motivation holen kann – gerade am Anfang geht nichts über einen guten Gitarrenlehrer. Und damit Sie es ganz leicht haben einen Lehrer zu finden, biete ich Ihnen hier auf meiner Kindergitarren-Seite eine Gitarrenlehrer-Suche, in der Sie Gitarrenunterricht in Ihrer Stadt finden können.

Finden Sie jetzt & hier einen Gitarrenlehrer: Im kostenlosen Gitarrenlehrer-Verzeichnis

Suchen Sie Gitarrenunterricht in Ihrer Nähe für Ihr Kind? Dann geben Sie einfach den gewünschten Unterrichtsort im Suchfeld ein und schon werden Ihnen Gitarrenlehrer, die Kinder unterrichten, angezeigt.

Neuste Gitarrenlehrer-Einträge

Rolf-Zuckowski-Rolfs-Gitarrenschule

Gibt es spezielle Liederbücher für Kinder?

Klar, Liederbücher gibt es zuhauf. Aber worauf muss man achten, wenn man Liederbücher für recht kleine Kinder kaufen möchte. Ich habe Ihnen Empfehlungen zusammengestellt und erkläre genau, was für oder gegen das jeweilige Lehrwerk spricht. Denn auch hier gibt es wieder Bücher, die den Kids eher den Mut nehmen – und Lernbücher, welche die Kinder zum Spielen motivieren. Schließlich soll die neu erworbene Kindergitarre doch nicht ungenutzt in der Ecke stehen, oder?

Saiten für die Akustikgitarre, Plektren, Gitarrengurte und anderes Zubehör - gibt's denn da auch Tipps?

Aber natürlich – wir wollen hier schließlich alle Aspekte der Kindergitarre behandeln. Woher sollen Sie wissen, welche Saite für so eine kleine Konzertgitarre die beste ist, wenn Sie es nicht ausprobiert haben?!? Ich habe es ausprobiert und berichte Ihnen meine Ergebnisse. Selbst Griffbrett-Öl und solch etwas „fortgeschritteneres“ Zubehör  werde ich beizeiten testen – aber erstmal starten wir mit Konzertgitarren und allem, was man als Anfänger braucht. Und so ein Griffbrett hält auch so eine ganze Weile :-).

So eine Kindergitarre hat zwar nur eine überschaubare Zahl an Einzelteilen – trotzdem wäre es doch vielleicht schön, sich schon vor dem Kauf über die Einzelteile informieren zu können, oder? Deshalb haben wir das Kindergitarren Lexikon eingerichtet. Hier finden Sie alles Wissenswerte über die Einzelteile der Gitarre, wie was heißt, wie man welche Teile des Instrumentes pflegen sollte – wieder das Stichwort Griffbrett. Auch aus dem Umfeld der Gitarren nehme ich alle möglichen Begriffe auf. Damit Sie, wenn Ihr Kind erst einmal mit dem Unterricht begonnen hat, immer wissen, wovon es redet und vielleicht auch die eine oder andere Frage beantworten können. So werden Sie zum Kenner der Kindergitarre – auch wenn Sie vielleicht gar nicht spielen können. (Hey, wäre das nicht auch was? Selber mit dem Gitarrenspiel beginnen? Aber gut – lassen wir erstmal den Kindern den Vortritt :-)).

Ein Lexikon der Kindergitarre - mit Gitarrenwissen von A - Z

Kindergitarren Lexikon

So, genug der Einleitung. Nun wünsche Ich Ihnen viel Spaß auf Kindergitarren.info. Sollten Sie irgendwelche Fragen haben, die auch nach Lektüre dieser Seiten offen bleliben, so zögern Sie bitte nicht, einen kurzen Kommentar (immer unten auf den Seiten) oder direkt eine Nachricht zu schreiben. Ich freue mich über jede Anregung oder auch Kritik. Schließlich sollen diese Kindergitarrenseiten ja immer besser werden.

Viele Grüße & Viel Spaß!

Ihr

Tom Haubner

Kein guter Beitrag, sorry.So richtig toll ist der Beitrag nicht.Beitrag ist ganz OK.Fand ich ganz gut.Wirklich hilfreicher Beitrag. (32 Stimmen, Durchschnitt: 4,56 von 5 Wie finden Sie diesen Beitrag?)
Loading...

16 Comments
  1. Klaus 5 Jahren her

    Hätten Sie denn ein paar konkrete Empfehlungen bei den Liederbüchern? Bin auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk, und weiß nicht, welches ich nehmen soll.
    Vielen Dank,
    Klaus H.

    PS: Informative Seite, sehr schön!

  2. Profilbild von Tom
    Tom 5 Jahren her

    Hallo Klaus,
    vielen Dank für das Kompliment … und danke für den Hinweis.
    Ich habe direkt mal eine Rubrik eingerichtet, mit empfehlenswerten Liederbüchern. Da ist sicher etwas für Sie dabei.
    Viele Grüße,
    Tom

  3. Heike 4 Jahren her

    Ihre Liederbuch-Empfehlung kam mir gerade recht.

    Ich habe das Kinderliederbuch von Peter Bursch für meinen Sohn gekauft.
    Er kommt mit den Liedern sehr gut zurecht und es macht ihm viel Spaß.
    Und ich bin natürlich froh darüber.

    Vielen Dank.
    Heike

  4. Wolfgang 4 Jahren her

    Ich habe mal eine Frage der anderen Art:

    Sie schreiben, Sie haben ein Studium am Guitar Institute of Technology in Los Angeles absolviert.

    Unser 17-jähriger Sohn, der etwa 6 Jahre Gitarre spielt, würde gern nach dem Abitur für 1 Jahr nach Amerika gehen. Durch Sie sind wir auf die Idee gekommen, dass er dieses Jahr eventuell ebenfalls mit einem Gitarren-Studium kombinieren könnte.

    Mich interessiert nun, ob Ihnen dieses Studium viel gebracht hat und ob Ihre Erwartungen erfüllt worden sind.

    Wolfgang

    • Profilbild von Tom
      Tom 4 Jahren her

      Hallo Wolfgang,
      ja, kann ich wirklich nur empfehlen.
      Es ist so, dass man ziemlich in der Hand hat, wie man das Jahr gestaltet. Möchte man rund um die Uhr üben, und in diesem Jahr ein wahnsinnig guter Gitarrist werden – dann hat man alle Möglichkeiten dazu. (Habe einen Freund, der wahr in dem Jahr nur knapp 5x in Venice Beach baden … den ganzen Tag nur geübt Hat sich aber auch gelohnt.) Man hat wirklich tolle Lehrer, geniale Übungsmöglichkeiten, die alle Möglichkeiten, die Größen der Branche kennenzulernen und mit ihnen Sessions zu spielen … alles da. Will man es eher locker angehen, dann geht das auch. Die Schule zwingt einen zu nichts – denn man darf nicht vergessen, dass es eine ziemlich auf Kommerz ausgerichtete Institution ist. Ich habe Leute erlebt, die gerade mal ein halbes Jahr Gitarre gespielt hatten, als sie auf das GIT kamen, die wirklich nur ein paar Griffe konnten, und nicht sonderlich musikalisch waren. Da habe ich mich ernsthaft gefragt, warum die das (nicht gerade wenige) Geld investiert haben. Aber die Schule hat sie trotzdem durch die Aufnahmeprüfung gelassen. Klar – sie bringen ja Geld. Aber wir gesagt: man hat es in der Hand, und wie man sich auch entscheidet, wird man sehr gut unterstützt. Und wenn man sich entsprechend engagiert, dann kann man wahnsinnig viel lernen und tolle Menschen kennenlernen.
      Ich persönlich habe einen Mittelweg gewählt. Ja, viel geübt und ein recht guter Gitarrist geworden – aber auch mit einem alten verrosteten Cadillac Kalifornien kennen gelernt und Englisch gelernt.
      Was wirklich toll ist: Man schnuppert 1 Jahr lang "Hollywood Luft". Das war für mich im Nachhinein mit das tollste, von dem ich noch immer zehre. Bin letztes Jahr für ein paar Wochen wieder rüber, denn wenn man einmal die schönen Ecken von LA kenne (.. ja, die gibt es ;-)), dann will man immer wieder hin.
      Wenn man Gitarrist ist, Slash, Bon Jovi & Co und die ganzen Jungs aus den 80ern und 90ern als Vorbilder hat … ja, die sind nun mal auf dem Sunset Strip im Roxy, Whisky a GoGo und Co berühmt geworden, und spielen auch immer mal wieder da. Und wenn man für ein Jahr Teil dieser Welt sein kann (… wenn auch irgendwie nur eingekauft…), dann ist das ein Wahnsinns Erlebnis.
      Ich kann es also wirklich nur empfehlen.
      Wenn Ihr Sohn sich dafür entscheidet, kann er sich gerne mal bei mir melden. (Mail Adresse finden Sie im Impressum.) Dann hab‘ ich noch ein paar Tipps für ihn 🙂
      Viele Grüße,
      Tom

  5. Profilbild von Tom
    Tom 4 Jahren her

    Oh, das Foto links oben ist übrigens auf dem Sunset Strip beim Brunchen um Chateau Marmont entstanden … fällt mir bei der Gelegenheit auf. Direkt nach dem Knipsen wurden wir freundlich gebeten, doch die Kamera wegzupacken … dort hätte man eine "No Photo Policy". Es frühstücken halt gerne mal Start & Sternchen dort, und die wollen dies ungestört tun… war aber sehr lecker und tolle Stimmung …

  6. Egon Pfeiffer 3 Jahren her

    Ferien sind vorbei,es geht wieder neu los.
    Erteile Unterricht im Gitarrenpiel/ Klavier,Keyboard /Akordeon.
    Wer sucht Hilfe für Anfang und Weiterbildung,der melde sich bitte.
    Egon Pfeiffer

  7. Stephan 2 Jahren her

    Hallo, vielen Dank für diese erste Einführung in die Welt der Kindergitarren – eine Frage hätte ich da noch: Gibt es – wie bei anderen Utensilien auch – spezielle Gitarren für Linkshänder, oder ist dies im Falle der Gitarre egal?

    Vielen Dank
    Stephan

    • Profilbild von Tom
      Tom 2 Jahren her

      Hallo Stephan,
      bei Gitarren gibt es tatsächlich gesonderte Modelle für Linkshänder. Es gibt zwr auh Linkshänder, die die Gitarre genauso herum halten, wie ein Rechtshänder – üblich ist es allerdings, die Gitarre anders herum zu halten. Also mit der rechten Hand zu greifen. Damit die Saiten trotzdem genauso herum sind, wie bei einem Rechtshänder (also die tiefen Saiten "näher beim Gesicht"), werden sie andersherum aufgezogen. Und da man dies nicht einfach so auf eine rrechtshänder Gitarre machen kann (der Saitenzug ist je nach Saitendicke anders, und die Deckenverstrebungen müssen darauf angepasst sein) gibt es spezielle Linkshänder Gitarren.
      Bei Kindergitarren gibt es nicht viele Firmen, die dies anbieten. Eine ist Ortega, die ich hier schon mehrfach getesten habe, und die Gitarren mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis bauen. die geteste R121 gibt es auch als Linkshänder-Modell, z.B. hier*.

  8. Gitarrist-Alex 1 Jahr her

    Hallo und vielen Dank für interessante Seite! Mein Neffe ist 5 Jahre alt und hat er Lust Gitarre zu spielen. Er hat einfach zu kleine Finger, um Akkorde auf meiner Gitarre richtig zu greifen. Ich hab hier Tipps gelesen und haben die mir geholfen. Vielleicht bekommt mein Neffe Kindergitarre von mir als Geschenk.

  9. Bärbel Neidhart 1 Jahr her

    Hallo Tom.
    Da ich jetzt schon von mehreren Eltern angesprochen wurde, ob ich nicht ihrem Kind Gitarrenunterricht geben könnte, bin ich am Überlegen, mich zu wagen, es umzusetzen. Ich hatte selbst Unterricht an einer Musikschule, weiss aber nicht, wie man das mit Kindern aufbaut, die keinerlei Vorkenntnisse haben. Gibt es diesbezüglich Fortbildungen oder Bücher über den Aufbau von Gitarrenstunden mit Kindern? Würde mich sehr über Antwort freuen und danke für die prima Informationen, die ich hier den Beiträgen entnehmen konnte.
    Herzliche Grüße Bärbel

    • Profilbild von Tom Author
      Tom 1 Jahr her

      Hi Bärbel, ja, da habe ich tatsächlich einen guten Tipp für Sie. Schauen Sie mal hier: http://www.kindergitarren.info/rolfs-gitarrenschule-lehrbuch-fuer-erwachsene/
      Die Infos über das Gitarrenspiel selbst sind für Sie zwar unnötig, da Sie ja Gitarre spielen können. Aber Rolf erklärt auch ausführlich, wie man das ganze in kindgerechter Art und Weise herunterbricht und lehrt.
      Viele Grüße,
      Tom

  10. Mini 7 Monaten her

    Hallo Tom,

    unsere Tochter hat sich in eine Reisegitarre verliebt (Sonne ums Schallloch und Blümchen auf Label http://www.batonrougeguitars.com/ukes/specials/detail.html?ArtNo=304124&Artikel=V2-G-sun-guitarlele)….Sie ist Anfänger (5 Jahre, 115cm groß)…ich als Laie sehe keinen Unterschied zur Kindergitarre…

    Ich möchte unsere Tochter jetzt so gern demotivieren, geht die Gitarre vielleicht ausnahmsweise doch?

    VG Mini

    • Profilbild von Tom Author
      Tom 7 Monaten her

      Hi Mini,
      Sie nennen das wichtigste schon am Anfang: Sie hat sich in die Gitarre verliebt. Das ist schonmal die wichtigste Voraussetzung 🙂
      Bei der genannten Gitarre handelt es sich um eine Guitalele. Die sind normalerweise vom Hals her so gebaut, dass auch ein Erwachsener sie noch gut spielen kann – der Hals ist also nicht ideal für Kinder. ABER: Yep, geht schon. Der Hals ist definitiv kleiner als bei einer richtigen Erwachsenengitarre, und die Korpusmaße kommen natürlich auch dem kleineren Kinderkörper entgegen. Und wenn Sie Ihr Kind gerne motivieren möchten, wäre es sicher eine super Idee, dieses Instrument zu wählen. Man braucht da nicht päpstlicher sein, als der Papst.
      Also: Ein klares Ja: Wenn Ihre Tochter so gerne diese Guitalele möchte, spricht da nichts dagegen.
      Viele Grüße,
      Tom

  11. Christine Weber 2 Monaten her

    Hallo Tom,

    eine tolle Seite von dir. Daumen hoch.
    Auch ich habe natürlich eine Frage.
    Meine Tochter 7 Jahre und 2 Monate, ca. 128cm groß war mit mir heute in 2 Gitarrengeschäften. 2 Geschäfte, 2 Meinungen und totale Verunsicherung.
    Man hat uns die Pro Natura Silver 3/4 empfohlen, nicht lakiert weil da der Klang besser ist. In dem ersten Geschäft sagte man uns, es ist besser wenn die Gitarre lakiert sei. Was ist nun richtig, bzw. besser? Und. Kannst du uns eine Tasche empfehlen oder ist das egal. Wie dick muss denn das Innenfutter optimalerweise sein?

    Vielen Dank für deine Hilfe.

    Christine

    • Profilbild von Tom Author
      Tom 2 Monaten her

      Hi Christine,
      die gute Nachricht zuerst: Du brauchst nicht verunsichert zu sein 🙂 Der Grund dafür ist nämlich ganz einfach: Es gibt mehrere gute Lösungen. Ich würde bei der aktuellen Größe Deiner Tochter noch zur 1/2 Gitarre raten. Aber auch mit einer 3/4 Gitarre wird sie zurecht kommen, und auch wenn die am Anfang noch etwas groß ist, kann sie sie dafür dann länger spielen. Wenn Du also das Gefühl hast, dass sie die Gitarre schon halbwegs bequem halten kann (… hat sie das im Musikladen probiert?), dann geht das schon in Ordnung.
      Was die Lackierung angeht: Es ist in diesem Fall völlig egal!
      Bei guten, vollmassiven Akustikgitarren ist es in der so, dass man versucht, mit einer möglichst dünnen Lackschicht das Holz möglichst wenig am Schwingen zu hindern, aber gleichzeitig einen Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit zu gewährleisten. Aber ganz eherlich: Bei einer Kindergitearre dieser Preisklasse spielt das eine eher untergeordnete Rolle. Ich habe die ProNatura mal gespielt, ist eine prima Kindergitarre. Die kann ich Dir also durchaus auch empfehlen. Sie ist auch lackiert, aber Seidenmatt. Ob man das schöner findet, oder eine glänzende Lackierung, ist eher eine Frage des optischen Geschmacks. Klanglich wirst Du bei einer solchen Kindergitarre keinen Unterschied hören.
      Bei den Taschen finde ich besonders die von Ortega prima. Die werden mit den Gitarren mitgeliefert, aber hier* es gibt sie auch einzeln. Das innenfutter sollte schon so um 2 cm sein. Es gibt diese ganzen Billigtaschen, die eigentlich nur eine Nylonhülle sind. Das ist nett gegen Regen, aber dämpft keine Schläge. Und gerade bei Kindergitarren passiert das mal auf dem Weg zum Unterricht, oder wenn die Tasche umfällt.
      Also: Ich denke am besten würde momentan eine 1/2 Gitarre sein. Hier ist z.B. die Pro Natura in 1/2 Größe. In ca. 2 Jahren werdet Ihr dann auf eine 3/4 umsteigen. Wenn Du aber das Gefühl hattest, dass die 3/4 Gitarre im Laden schon jetzt total in Ordnung war, und sie sie gut halten konnte (also die Gitarre am Körper wegen des etwas größeren Korpus nicht gedrückt hat, und ihre Hand um den Hals kam), dann wird sie auch mit der 3/4 Gitarre (hier die Pro Natura in 3/4*) super Gitarre lernen können.
      Wirkich, nur keine Sorge: Du kannst keine falsche Entscheidung treffen wenn Du eine von beiden nimmst. Hör einfach auf den Bauch 🙂
      Ich hoffe das konnte Dir weiterhelfen,
      Tom

Platz fuer Lob, Kritik & Ihre Fragen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

©2015 Kindergitarren.de

Logge Dich mit Deinen Zugangsdaten ein

oder    

Forgot your details?

Create Account